WIR SIND FÜR SIE DA,

WENN EIN WEG ZU ENDE GEHT.

Ratgeber

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

BEREICH AUSWÄHLEN:

Können auf den Hamburger Friedhöfen nur Hamburgerinnen und Hamburger beigesetzt werden?

 

Auf den Friedhöfen Ohlsdorf, Öjendorf, Volksdorf oder Wohldorf kann sich jeder beisetzen lassen unabhängig von Wohnort und Konfession.

Gelten für alle Friedhöfe in Hamburg die gleichen Gebühren?

Für alle staatlichen Hamburger Friedhöfe gilt die Gebührenordnung der Freien- und Hansestadt Hamburg. Daneben existieren in Hamburg noch kirchliche Friedhöfe, die eigene Regelungen haben.

Hier können Sie die aktuelle Gebührenordnung herunterladen: Gebühren 2018 (pdf)

Gibt es auf dem Ohlsdorfer Friedhof noch freie Grabstätten?

Ja, auf dem Ohlsdorfer Friedhof wird eine große Anzahl von Grabstätten angeboten. Neben den  klassischen Einzel- oder Familiengrabstätten gibt es moderne Themengrabstätten. Hier ist die Anlage als „Garten im Garten“ gestaltet und die einzelnen Gräber sind namentlich gekennzeichnet. Beliebt sind auch Angebote, bei denen die Grabpflege vom Friedhof geleistet wird. Und auch naturnahe Beisetzungen unter Bäumen oder in einer naturbelassenen Umgebung findet immer mehr Anhänger.

Wie kann ich ein Grab finden?

Wenn Sie ein Grab besuchen wollen, erkundigen Sie sich beim Grabinhaber (dem Nutzungsberechtigten) oder in der Friedhofsverwaltung oder in einer  Friedhofsgärtnerei nach der Grablage. Mit dieser Buchstaben- und Zahlenkombination können Sie die Gräber suchen. Die entsprechenden Buchstaben- und Zahlenleisten finden Sie auf allen Friedhofsplänen.
Wenn Sie die App Friedhof Ohlsdorf auf Ihrem Smartphone installiert haben, können  Sie die Grablage direkt eingeben und sich zum Grab führen lassen.
Wann wird das Wassers zum Gießen der Pflanzen an- bzw. abgestellt?
Im Sommerhalbjahr steht Ihnen an den zahlreichen Schöpfbrunnen auf den Friedhöfen Wasser zum Gießen Ihrer Grabbepflanzung zur Verfügung.
Über das Winterhalbjahr muss das Wasser abgestellt werden, um Schäden durch winterlichen Frost zu vermeiden.
Das An- und Abstellen des Wassers erfolgt immer zur Zeitumstellung zur Sommer- bzw. Winterzeit (Okt./Nov. bzw. März/April). Bei extremen Witterungsverhältnissen kann von dieser Regel eine Ausnahme gemacht werden.
Bitte beachten Sie: Es kann eine Weile dauern, bis alle Leitungen frei oder geschlossen sind. Auf dem Ohlsdorfer Friedhof dauert es knapp zwei Wochen, bis alle Ventile der 240 Kilometer langen Leitungen geschlossen sind. Außerdem werden ungefähr 1000 Schöpfbrunnen in mehreren Abschnitten geleert.

Welche Friedhofsgärtnerei ist für mein Grab zuständig?

Dies können Sie direkt in der Verwaltung oder in einer der Friedhofsgärtnereien anfragen.

Wo finde ich Toiletten auf dem Friedhof?

Öffentliche Toiletten befinden sich im Verwaltungsgebäude sowie an allen Kapellen oder Feierhallen.  Auf dem Ohlsdorfer Friedhof finden Sie zusätzliche im Forum Ohlsdorf und im Informationshaus am Fußgängereingang.
Barierrefreie Toiletten finden Sie im Forum Ohlsdorf, bei Kapelle 11 und bei Kapelle 13 auf dem Friedhof Ohlsdorf.

Darf ich auf dem Friedhof fotografieren?

Sie können auf dem Friedhof gerne ohne weitere Genehmigung durch die Friedhofsverwaltung zu privaten Zwecken fotografieren. Bitte stören Sie dabei jedoch keine Trauerzüge oder andere Gäste.

Was ist auf dem Friedhof erlaubt und was nicht?

Hunde auf dem Friedhof, Sport, Angeln, Tiere füttern – viele Menschen fragen sich, was ist auf dem Friedhof erlaubt und was nicht. Die Antworten gibt Ihnen der Auszug „Verhalten auf den Friedhöfen“.

Gibt es auf dem Friedhof ein Blumengeschäft?

Leider nicht. Blumengeschäfte finden Sie direkt  vor den Haupteingängen der Friedhöfe.

Weitere Themen