Mein Friedhof - meine Bank!

Spendenaktion für Friedhofsbänke

Friedhofsbänke sind wertvoll. Für die, die das Grün im Park genießen. Und für die, die ihre Trauer im Gespräch überwinden wollen. Sie können dafür sorgen, dass diese wichtigen Orte auf dem Friedhof erhalten bleiben. Dass es genügend Bänke auf dem Friedhof gibt – und dass diese auch gepflegt und gereinigt sind. Sie können mit Ihrer Spende dazu beitragen.

Neue Bänke aus Holz

Der Friedhof beschafft viele Bänke zugleich und erhält einen Mengenrabatt, damit keine Spende verschwendet wird. Aus Spenden werden keine Kosten für Verwaltung bezahlt, nicht einmal für das Aufstellen der Bänke.

Ihre Spende

Sie können dafür sorgen, dass diese Orte der Ruhe und der Begegnung erhalten bleiben. Sie können in bar spenden. Spendendosen stehen in jeder Friedhofsgärtnerei, in den Beratungszentren und im Bestattungsforum. Dort gibt es auch Überweisungsträger mit eingedrucktem Verwendungszweck und SEPA-Code.

Was kostet eine einzelne Bank?

Eine Bank kostet 550,- Euro. Wer eine Bank mit einer zusätzlichen Befestigung auf Betonplatten wünscht, sollte 700,- Euro spenden. In den Beträgen ist ein Schild mit dem Namen des Spendenden enthalten. Den Standort der Bank bestimmen Sie zusammen mit der/dem für den Bereich zuständigen Gärtnermeister/-in. Eine Bank sollte nicht auf einer privaten Grabstätten aufgestellt werden, sondern so, dass sie allen Friedhofsbesuchern zugute kommt. 

Hier die Bankverbindung:

Zahlungsempfänger: Hamburger Friedhöfe -AöR-
Bank: HSH Nordbank
IBAN  DE85   2105   0000   0103   4400   00
Verwendungszweck: „Friedhofsbank“

Sie können auch PayPal nutzen. Klicken Sie einfach auf diesen Button:

 

Wer mehr als 100 € spendet, erhält auf Wunsch eine Spendenquittung. Wer eine ganze Bank stiftet, erhält, sofern gewünscht, eine Spenderplakette auf der Bank.

Rückfragen? Lutz Rehkopf, Öffentlichkeitsarbeit