An- und Abstellen des Wassers zum Gießen der Pflanzen

Im Sommerhalbjahr steht Ihnen an den zahlreichen Schöpfbrunnen auf den Friedhöfen Wasser zum Gießen Ihrer Grabbepflanzung zur Verfügung.

Über das Winterhalbjahr muss das Wasser abgestellt werden, um Schäden durch winterlichen Frost zu vermeiden.

Das An- und Abstellen des Wassers erfolgt immer zur Zeitumstellung zur Sommer- bzw. Winterzeit (Okt./Nov. bzw. März/April). Bei extremen Witterungsverhältnissen kann von dieser Regel eine Ausnahme gemacht werden.

Bitte beachten Sie: Es kann eine Weile dauern bis alle Leitungen frei oder geschlossen sind. Auf dem Ohlsdorfer Friedhof dauert  es knapp zwei Wochen, bis alle Ventile der 240 Kilometer langen Leitungen geschlossen sind. Außerdem werden ungefähr 1000 Schöpfbrunnen in mehreren Abschnitten geleert.

Das Beratungszentrum des Ohlsdorfer Friedhofs finden Sie im Verwaltungsgebäude aus dem Jahr 1911.

Das Infohaus direkt gegenüber der U/S Bahnstation Ohlsdorf ist der erste Anlaufpunkt auf dem Ohlsdorfer Friedhof.