VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen

BEREICH AUSWÄHLEN:

Lavinia Schulz - Tanz mit Masken

15:00
10.05.2018
Garten der Frauen

Anlässlich der Einweihung und Enthüllung des Erinnerungssteins für Lavinia Schulz (1896-1924) im Garten der Frauen Vortrag von der Kunsthistorikerin Dr. Athina Chadzis über das Leben und Wirken von Lavinia Schulz.. Danach Enthüllung des Erinnerungssteins im Garten der Frauen.
Lavinia Schulz entwickelte Bühnenkostüme und Masken, entwarf und nähte avantgardistische Mode. Zu ihren, von ihr aus Abfallprodukten hergestellten, Ganzkörpermasken, entwickelte sie mit ihrem Lebenspartner Walter Holdt teils grotesk-lustige, teils dramatische Tänze entwickelte. Das Paar lebte in tiefster Armut. 1924 erschoss Lavinia Schulz erst Walter Holdt im Schlaf und richtete dann die Waffe auf sich selbst. Die von Lavinia Schulz entworfenen Masken sind einzigartig auf der Welt. Sie sind im Museum für Kunst und Gewerbe ausgestellt.

TREFFPUNKT / ANFAHRT

Weitere Themen