Naturgräber am Schleemer Bach


Diese Grabanlage für Urnen ist direkt in die einzigartige Flußlandschaft des Schleemer Bachtals eingebettet. Bänke bieten Sitzmöglichkeiten direkt am Bachlauf. Einen markanten Blickfang bildet eine Gruppe Stelen mit bunten Metallvasen (s. Bild oben und rechts).

Die Namen der Verstorbenen erscheinen, sofern gewünscht, auf einer Schildertafel auf der Rückseite der Stelen. Die einzelnen Namensschilder werden einheitlich graviert.

Zur Erhaltung des natürlichen Charakters der Anlage wird die Wiesenfläche nach Bedarf gemäht, auf weitere Pflegearbeiten wird in diesem Bereich bewusst verzichtet. Eine Bepflanzung in Form von Beeten, das Aufstellen von Vasen oder das Pflanzen einzelner Blumen sind innerhalb der Anlage nicht vorgesehen.

Die Grabstätten können im Rahmen der Vorsorge erworben werden.

Lage: ganz im Süd-Osten des  Öjendorfer Friedhofes, zuständig für das Areal ist die Friedhofsgärtnerei Süd.

Nächste Bushaltestelle: Ost-Ring, Linie 461

Kosten

Diese Grabanlage ist nur für Urnenbeisetzungen vorgesehen. Die Grabstätten werden ab € 1.975,- überlassen. Diese Gebühr bezieht sich auf eine Überlassungsdauer von 25 Jahren.

Bitte beachten Sie, dass im Zuge einer Beisetzung noch weitere Kosten entstehen, z.B. für die Nutzung einer Kapelle oder die Einäscherung. Wir beraten Sie gerne.

Stand: 1/2017

Nicht zu übersehen: die bunten Vasen an den Stelen zum Einstecken von Blumen.

Auf der Rückseite der Stelen können einheitlich gravierten Schilder mit den Namen der Verstorbenen angebracht werden.