Wir bilden aus

gärtnerische Arbeiten auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Es gibt viele gute Gründe, sich um einen Ausbildungsplatz bei der Hamburger Friedhöfe -AöR- zu bewerben:

  • die Ausbildung erfolgt im Team mit anderen Auszubildenden
  • Ausbildungsort ist der Ohlsdorfer Friedhof - der größte Parkfriedhof der Welt
  • Größe und Gestaltung der Anlage garantieren Vielseitigkeit
  • Vorteile eines öffentlichen Unternehmens

Die Ausbildung in der Fachsparte Friedhofsgärtnerei dauert drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, die Ausbildung auf zwei Jahre zu verkürzen. Die theoretischen Ausbildungsinhalte werden hauptsächlich in der Berufsschule vermittelt – im Wechsel mit der Arbeit im Betrieb.

Übernahme nach der Ausbildung

Es besteht die Möglichkeit, nach der Ausbildung zunächst über einen Zeitvertrag eine Beschäftigung bei der Hamburger Friedhöfe -AöR- zu erhalten.

Weitere Informationen?

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich bitte für weitere Informationen an

  • David Voss, Tel.: 040 / 593 88 - 150 

Wohin muss ich meine Bewerbung schicken?

Bitte senden Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise) an:

Hamburger Friedhöfe -AöR-

Bereich Personal

z.H. Frau Kuhlmann

Fuhlsbüttler Str. 756

22337 Hamburg

 

oder per Mail an ausbildung(bei)friedhof-hamburg.de

Bitte beachten Sie bei Bewerbungen per E-Mail, alle Dateien zu einem einzigen pdf-Dokument zusammenzufassen, sonst können wir die Bewerbung nicht berücksichtigen. 

Bewerbungen von jungen Menschen mit Migrationshintergrund

Eine berufliche Ausbildung ist und bleibt die wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben. Das gilt für Jugendliche deutscher und ausländischer Herkunft gleichermaßen. Die Chancen der ausländischen Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind allerdings deutlich geringer. Gerne berücksichtigen wir im Sinne des Aktionsprogramms „Aus- und Weiterbildung von jungen Migrantinnen und Migranten "Bewerbungen von jungen Menschen mit Migrationshintergrund".

 

Ausbildungs- vergütung

(ab 1. 3. 2016):

1. Ausbildungsjahr € 888,26

2. Ausbildungsjahr € 938,20

3. Ausbildungsjahr € 984,02

Nächster Ausbildungsstart:

1. August 2018